„Pflege ist mehr als ein Job.“

Danke aha!

Pflegedienst

aha! Pflegedienst

Ambulante Pflege, die genau zu Ihrer Situation passt.

Jeder Mensch möchte selbstständig und selbstbestimmt leben. Einen ambulanten Pflegedienst in Anspruch zu nehmen, bedeutet im ersten Moment, fremden Menschen zu vertrauen. Deswegen möchten wir uns im Rahmen eines Erstgespräches vorstellen und Sie kennenlernen. Gemeinsam mit Ihnen, Ihren Angehörigen und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entwickeln wir ein individuelles, auf Sie abgestimmtes Versorgungskonzept.


Wir bieten grundpflegerische Leistungen, wie etwa Hilfe bei der täglichen Körperpflege. Je nach Pflegegrad werden die Kosten dafür von der Pflegekasse mitgetragen. Behandlungspflegerische Tätigkeiten, die mit ihrem Arzt abgestimmt sind, wie etwa Medikamentengabe oder Versorgung von Wunden, werden von der Krankenkasse übernommen.

Unsere Leistungen im Überblick:

Pflegekasse

Durch die Pflegekasse werden die Leistungen finanziert, die die grundpflegerische Versorgung betreffen. Dies ermöglicht Ihnen trotz Pflegebedürftigkeit, ein selbstbestimmtes Leben in der eigenen Häuslichkeit zu führen. Die Leistungen umfassen:

 

  • Unterstützung bei der Körperpflege
  • Unterstützung bei der Ernährung
  • Hauswirtschaftliche Unterstützung
  • Verhinderungspflege
  • Beratungseinsatz nach §37b SGB XI

Krankenkasse

Das Hauptaugenmerk dieses Leistungsspektrums liegt vor allem bei behandlungspflegerischen Tätigkeiten. Zur Behandlungspflege gehören alle Pflegemaßnahmen, die durch bestimmte Erkrankungen erforderlich werden. Diese werden durch Ihren behandelnden Hausarzt verordnet. Zu diesen Leistungen zählen beispielsweise:

 

  • Blutzuckerkontrollen und Verabreichen von Insulin
  • Richten und Verabreichen von Medikamenten
  • Anlegen und Wechseln von Wundverbänden nach den neuesten Erkenntnissen
  • An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen
  • Anlegen eines Kompressionsverbandes
  • Infusionstherapie
  • usw.

Kostenberatung

Vermittlung Hausnotrufgeräte

Unsere Leistungen im Überblick:

Pflegekasse

Durch die Pflegekasse werden die Leistungen finanziert, die die grundpflegerische Versorgung betreffen. Dies ermöglicht Ihnen trotz Pflegebedürftigkeit, ein selbstbestimmtes Leben in der eigenen Häuslichkeit zu führen. Die Leistungen umfassen:

  • Unterstützung bei der Körperpflege
  • Unterstützung bei der Ernährung
  • Hauswirtschaftliche Unterstützung
  • Verhinderungspflege
  • Beratungseinsatz nach §37b SGB XI

Krankenkasse

Das Hauptaugenmerk dieses Leistungsspektrums liegt vor allem bei behandlungspflegerischen Tätigkeiten. Zur Behandlungspflege gehören alle Pflegemaßnahmen, die durch bestimmte Erkrankungen erforderlich werden. Diese werden durch Ihren behandelnden Hausarzt verordnet. Zu diesen Leistungen zählen beispielsweise:

  •  Blutzuckerkontrollen und Verabreichen von Insulin
  • Richten und Verabreichen von Medikamenten
  • Anlegen und Wechseln von Wundverbänden nach den neuesten Erkenntnissen
  • An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen
  • Anlegen eines Kompressionsverbandes
  • Infusionstherapie
  • usw.

Kostenberatung

Vermittlung Hausnotrufgeräte

Sie möchten gerne mehr erfahren?


Oder haben Fragen? Dann sprechen Sie uns an. Unsere Ansprechpartnerinnen freuen sich auf Sie.

Anja Bachmann

Stellvertretende Pflegedienstleitung

Ambulant

Johanna Distler

Stellvertredende Pflegedienstleitung

Ambulant

Lisa Frauenknecht

Stellvertredende Pflegedienstleitung

Ambulant

„Pflege ist mehr als ein Job.“

Danke aha!

Intensivpflege

aha! Intensivpflege

Pflege, die immer den ganzen Menschen sieht.

Unsere außerklinische Intensivpflege begleitet Klientinnen und Klienten sowie deren Angehörige bis zu 24h täglich und unterstützt sie dabei, mit ihren lebensbedrohlichen Erkrankungen umzugehen. Wir sehen dabei den Menschen als Ganzheit von Körper, Geist und Seele. Die größtmögliche Selbstständigkeit zu erhalten und zu fördern, ist unser primärer Fokus:

  • Größtmögliche Selbstbestimmung wird gewährt und gefördert
  • Erhaltung und Steigerung des Wohlbefindens und Reduzierung der eigenen Abhängigkeit
  • Teilhabe am sozialen Leben wird ermöglicht und unterstützt
  • Leiden lindern und pflegen, auf Wunsch auch palliativ

Kooperationen:

Wir arbeiten kooperativ mit verschiedenen Medizinprodukteversorgern, Versorgungseinrichtungen und Hausärzten zusammen und können so eine umfassende Versorgung aus einer Hand gewährleisten.

Sie möchten gerne mehr erfahren?


Oder haben Fragen? Dann sprechen Sie uns an.
Meik Westermann freut sich auf Sie.

Meik Westermann

Leitung Intensivpflege

FAQ

Die wichtigsten Fragen und Antworten auf einen Blick.

Frage 1 Frage 1 Frage 1

The point of using dummy text for your paragraph is that it has a more-or-less normal distribution of letters. making it look like readable English.

Frage 2 Frage 2 Frage 2

The point of using dummy text for your paragraph is that it has a more-or-less normal distribution of letters. making it look like readable English.

Frage 3 Frage 3 Frage 3

The point of using dummy text for your paragraph is that it has a more-or-less normal distribution of letters. making it look like readable English.

Frage 4 Frage 4 Frage 4

The point of using dummy text for your paragraph is that it has a more-or-less normal distribution of letters. making it look like readable English.